Rekord beim BURGHAUSER KONZERTSOMMER:

Über 22.000 Besucher strömten zu den Konzerten auf die Burg

So viele waren es noch nie: Der BURGHAUSER KONZERTSOMMER hat in diesem Jahr alle Erwartungen sogar erneut übertroffen! Über 22.000 Konzertbegeisterte haben die elf Veranstaltungen an zehn Abenden auf der längsten Burg der Welt mit Freude und Jubel angenommen.

Insgesamt zwölf verschiedene Künstler haben sich in den vergangenen zehn Tagen die Burg-Klinke in die Hand gegeben: Die Classic Rock Night wartete mit den Rock-Legenden Slade und Manfred Mann’s Earthband auf. The Sweet mussten krankheitsbedingt absagen, hier wurde mit Siggi Schwarz aber ein guter Ersatz gefunden für die Auftaktveranstaltung. Die Spider Murphy Gang und die Münchener Freiheit brachten den Waffenplatz am Samstag zum Beben, und Nico Santos begeisterte seine Fans am Sonntag. Das wunderbare Herbert Pixner Projekt füllte gleich zwei Mal die Stühle bis auf den letzten Platz, Haindling feierte mit dem Burghauser Publikum fast drei Stunden das 40-jährige Bühnenjubiläum, und Melissa Naschenweng bescherte ihren Fans, die zahlreich aus Bayern und Österreich angereist waren, einen großartigen Abend. Irland und Pub-Feeling gab es am Freitag mit Angelo Kelly & Family, Martina Schwarzmann unterhielt ihr Publikum trotz Regen und kühleren Temperaturen gleich zwei Mal am vorletzten Festival-Tag, und Pizzera & Jaus waren das perfekte Finale für den Burghauser Konzertsommer – ausverkauft und in Top-Form!

Veranstalter Oliver Forster blickt zurück: „Wenn man sich die zehn Abende so ansieht, hätte es besser nicht sein können. Durch das abwechslungsreiche Programm sind alle Altersklassen und Fans sämtlicher Musikrichtungen auf ihre Kosten gekommen, und auch das Wetter hat – so gut es eben ging – meistens mitgespielt.“ Burghausens Bürgermeister Florian Schneider ist stolz: „Wir wissen ja mittlerweile, dass unsere Burg ein Besuchermagnet ist. Mit dem tollen Programm hier beim Burghauser Konzertsommer haben wir aber noch viele neue Gäste dazu gewonnen – das freut mich sehr!“ Am Ende waren sich alle einig: Dieser BURGHAUSER KONZERTSOMMER hat restlos begeistert! Die Mühen und die lange Wartezeit haben sich gelohnt und alle freuen sich schon auf das nächste Mal! Bis es soweit ist, können sich Konzertfans in diesem Jahr aber noch auf zwei weitere tolle Abende freuen: Im Rahmen des RAIFFEISEN KULTURSOMMERs kommen Ende August Rainhard Fendrich (25.8.) und Hubert von Goisern (26.8.) nach Altötting und spielen im wundervollen Ambiente des Kapellplatzes.

Bis zum nächsten Burghauser Konzertsommer!